Leiterrunde

In der Leiterrunde treffen sich die Leiter aus allen Gruppen, die Stammesvorstände und die passiven Leiter einmal im Monat, um Aktionen zu planen, Anliegen und Probleme zu besprechen und gemeinsam ein Bierchen zu trinken.
Wir fahren jedes Jahr einmal zusammen auf einen Hütte, um intensiver arbeiten und uns fortbilden zu können, aber auch um uns besser kennen zu lernen. Wir versuchen auch einmal im Jahr eine weitere Leiteraktion durchzuführen (Kanufahren, Wandern, Klettern, Grillen, oder Ähnliches).

Das Leitungsteam einer Gruppe setzt sich aus zwei bis drei Leitern zusammen, die ein ganzes Jahr für eine bestimme Altersstufe zuständig sind, die Gruppenstunden leiten und vorbereiten und Wochenendaktionen mit ihren Gruppenkindern planen.
Die Stammesvorstände (ein männlicher Leiter, eine weibliche Leiterin und der Kurat) werden für vier Jahre gewählt und regeln in dieser Zeit die Belange des Stammes. Bei wichtigen oder sehr schwierigen Fragen oder Problemen entscheiden die Stammesvorstände.
Die passiven und ehemaligen Leiter des Stammes leiten selbst keine Gruppe, dürfen aber weiterhin in der Leiterrunde besuchen und bei der Planung und Durchführung von Aktionen aktiv sein.

Du bist 18Jahre+ und wir haben dein Interesse geweckt? Dann klicke hier für eine Anfrage

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht